Gleichklang – das Fest im 9.​ Wiener Bezirk – 17. September 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

ZUM PROGRAMMCROWDFUNDING
Days
Hours

Gleichklang – das Fest im 9.

Tanz dich frei und feiere die Musik mit uns!

Über 50 Konzerte an einem Tag im 9. Wiener Gemeindebezirk. Am 17. September 2021 erwartet dich eine einzigartige Bühne aus 

öffentlichen Plätzen, Straßen und Gastgärten.


WICHTIG: AM GLEICHKLANGFEST GILT DIE 3G-REGEL!

Bitte kommt nur mit einem geltenden Nachweis zum Event und haltet Abstand zueinander. Die Musik verbindet uns genug .

In den teilnehmenden Gastros gilt zudem die aktuell geltende Gäste-Registrierungspflicht.
 
Wir freuen uns auf euch!


DANKE


Das Gleichklangfest bedankt sich schon im Voraus bei allen mitwirkenden Musiker*innen, 

Gastronom*innen, Volunteers, Tontechniker*innen und Teammitgliedern. 

Ein riesiges Danke gilt auch unserem Franky von littlebig.art, ohne den das Programm nicht so bunt und schön geworden wäre!

 

Wir wollen sie feiern und ihr danke sagen, weil sie uns in außergewöhnlichen
Zeiten zusammenbringt und als universelle Sprache miteinander verbindet.
Spätestens seit der Corona-Krise wissen wir wieder, wie wichtig gesellschaftlicher
Zusammenhalt ist und welchen Beitrag sie dabei leistet. Deshalb schmeißen wir für sie ein Fest…

Mit Gleichklang – das Fest im 9. wollen wir die Musik an sich zelebrieren und die von Corona stark betroffene
Wiener Gastronomie wirtschaftlich beleben. Menschen können ungezwungen zusammen finden,
miteinander musizieren und sich über einzigartige Begegnungen verbinden.
Für Musiker*innen werden dabei Auftrittsmöglichkeiten und finanzielle Anreize geschaffen.

Gleichklang ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Open Piano for Refugees, der es sich zum Ziel gesetzt hat,
öffentliche Begegnung, Nächstenliebe und Integration zu fördern. Die sogenannten Open Pianos sind Flügel,
die in den Straßen aufgestellt werden, auf denen alle spielen dürfen, und damit Spenden gesammelt werden.
Diese Spenden kommen dem sozialen Musikinstitut DoReMi zugute, welches auf einer Zahl-so-viel-du-kannst-
Basis vor allem einkommensschwachen Personen den Musikunterricht ermöglicht.
Die Kombination aus musikalischer Belebung des öffentlichen Raums,
sozialer Integration und Konzertvermittlung machen Open Piano for Refugees einmalig.